Ausstellungserlebnisse

 

Am   13.04.2003   war von unserer Ortsgruppe Schmalkalden die Wartburgschau in Wutha-Farnroda. Wir haben uns sehr gefreut einige unserer "Baby´s" wieder zusehen. So war Brita und Frank mit Dane´ gekommen, Kai mit Dexter, Karin und Edgar mit Djin, Yvonne und Ralf mit Cassiopeia, eine Tochter von Ken "Wille", Mutter von Cassiopeia ist Loretta v. Mendener Berg.

 

 

 

 

 

Links:   Ken

Rechts: Dexter

Links: Djin

Rechts: Ken

 

 

v.l.n.r.

Djin, Dexter mit

Vater Ken "Wille"

 

Links: Denira

Rechts: Dane´

 

 

Denira

Djin

 

 

Djin

v.l.n.r        Djin,Denira,Dane´

  

 

 

1.Djin

2.Denira

Ken "Wille"

 

 

Am 21.06.2003 war von unsere Sonderschau in

Steinbach-Hallenberg.

 

 

 

 

 

Als erstes musste man sich

einen Überblick verschaffen

Dann wurden die Plätze bezogen

 

 

als erstes wurde unsere Hera

in der Altersklasse ausgestellt

dann war auch gleich Ken dran

in der Ehrenklasse

 

 

Ich will zu Frauchen

Stechen offene Klasse gegen Ehrenklasse

Ken "Wille" gewann dieses Stechen

 

 

dann wurde erstmal

gemütlich geplauscht

auch die Männer hatten seeehrrr

wichtige Diskussionen

 

 

hier das stechen bester aller Farben

in der offenen Klasse/Ehrenklasse

Auch da siegte Keni

dann kam das Stechen bester Rüde aller Farben gegen beste Hündin aller Farben

Diesmal gewann die Hündin

.....man (n) ist ja Gentleman

 

 

Zum Schluss wurden 3 Paarklasse bewertet. Ken "Wille" und Akira machten den 1. Platz!

Wir waren ganz schön Stolz.

Im allgemeinen ist die Ausstellung sehr gut gelaufen. Akira machte V3, Abora V4, Denira SG3, Ken "Wille" V1 und BAF (bester aller Farben), in der Paarklasse belegte Ken "Wille" mit Akira den 1. Platz. Hera wurde in der Altersklasse "nur" besprochen, Sie bekam eine sehr gute Beurteilung, als mein Mann mit ihr eine Runde im Ring laufen sollte, sprang Hera so schnell zu, das er richtig Probleme hatte sie zu halten. Auch während des rennen im Ring hüpfte und sprang sie vor lauter Freude. Die Richterin fand das so super, weil sie noch so fit ist in ihrem Alter, dass Frank mit Hera noch eine Zusatzrunde laufen musste.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei der Züchterin Gudrun Vogel, für so eine super schöne und vor allem liebe Hündin bedanken!